Wie entsteht Bienenwachs?

Das Bienenwachs wird aus Wachs­drüsen am Hin­ter­leib von Arbeits­bi­enen aus­geschwitzt, und durch Kauen weit­er­ver­ar­beit­et. Sobald es die richtige Kon­sis­tenz hat, wer­den die Waben im Bienen­stock damit aus­ge­baut. Es benötigt ca. 1,25 Mil­lio­nen Wach­splättchen um ein Kilo Bienenwachs zu bekom­men.

Frisches Bienenwachs ist rein weiß, bekommt aber durch die Einar­beitung von Propo­lis und Blüten­pollen seine gelbe Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.