EU verbietet drei Neonicotinoide!

Einen Teil­er­folg im Kampf gegen das Bienen­ster­ben kön­nen wir nach der EU-Abstim­mung vom ver­gan­genen Fre­itag melden: drei bienen­schädliche Pflanzen­schutzmit­tel dür­fen in der EU nicht mehr im Freien ver­wen­det wer­den. Das Ver­bot von Cloth­i­an­i­din, Imi­da­clo­prid und Thi­amethox­am kön­nte nach sechs Monat­en in Kraft treten.

Grund für das Ver­bot sind Unter­suchun­gen, die bele­gen, dass die Anwen­dung der drei Wirk­stoffe unter freiem Him­mel Wild- und Honig­bi­enen schadet. Auch die Umwelt- und Agrarmin­is­terin Elis­a­beth Köstlinger erk­lärte, dass die drei Neon­i­coti­noide einen neg­a­tiv­en Ein­fluss auf Bienen­pop­u­la­tio­nen hät­ten. Auch Öster­re­ich stimmte für das Ver­bot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.